Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.Mehr InformationenVerstanden

Newsletter

Immer aktuell - mit dem Aqua Olsberg Newsletter!

Weiter

AquaOlsberg: Nach Dachsanierung soll
Wiedereröffnung des Solebereichs folgen


Olsberg. Die Weichen sind gestellt – jetzt kann der Zug für die Arbeiten am AquaOlsberg allmählich Fahrt aufnehmen. Der Planungsauftrag für die Dachsanierung ist erteilt – eine wichtige Voraussetzung für die Wiedereröffnung des Solebereichs.

Damit werden nun wichtige Schritte unternommen, um den besonders beliebten Solebe-reich wieder für Besucherinnen und Besucher zur Verfügung zu stellen. „Wir wissen natür-lich, welche Bedeutung gerade das Solebad für unsere Gäste hat“, so Badleiter Johannes Butterweck. Das Problem: Die Dachkonstruktion der Sauerlandtherme ist durch den Groß-brand im Saunabereich erheblich in Mitleidenschaft gezogen worden – auch das Solebad konnte daher bislang nicht genutzt werden.

Gleichzeitig zog sich die Abwicklung des Versicherungsfalls, der durch den Großbrand ausgelöst wurde, bis zum Herbst vergangenen Jahres hin. An die Zahlung der Brutto-Versicherungssumme von knapp drei Millionen Euro schloss sich die politische Willensbil-dung im Stadtrat an, wie es mit dem AquaOlsberg weitergehen soll. Mehrheitlich wurde beschlossen, dass die Sauerlandtherme im Rahmen der Versicherungsleistung wieder in-standgesetzt werden soll – und das Freibad erhalten bleibt.

Als erstes Ziel formulierte der Stadtrat die Aufgabe, den schadhaften Dachbereich zu er-neuern – in einem Gutachten wurde festgestellt, dass diese Maßnahme unerlässlich ist, um den Gebäudebestand zu schützen und zu erhalten. Geschäftsführung und Badleitung des AquaOlsberg haben daraufhin einen Architekten mit dieser Aufgabe betraut. Derzeit werden die Planung und eine Kostenaufstellung erarbeitet – anschließend sollen Aus-schreibung und Auftragsvergabe folgen, so dass die Arbeiten zur Dachsanierung unmittel-bar im kommenden Frühjahr starten können.

Dies bedeute natürlich, dass auch die Sole-Fans der Sauerlandtherme noch etwas Geduld aufbringen müssen, betont Aqua-Geschäftsführer Maik Dinkel – angesichts der Auslastung von Planungsbüros und Fachfirmen sei aber ein strafferer Zeitplan kaum realistisch. Nach der Dachsanierung sei dann die Inbetriebnahme der Sole der nächste Schritt. Die Umset-zung weiterer Maßnahmen, die im Rahmen der Haushaltsdebatten von der Politik ge-wünscht wurden, wie eine Attraktivitätssteigerung des Kinderbereiches und die Aufwer-tung der Mitarbeiterbereiche, sollen im Anschluss mit Blick auf die finanziellen Rahmen-bedingungen geplant werden.

Auch der aktuelle „Basisbetrieb“ der Sauerlandtherme bietet zahlreiche Möglichkeiten: Freizeitbad, Freibad und Dampfbad sind geöffnet – Schwimm- und Fitnesskurse finden statt; ebenso das Vereinsschwimmen. „Und vor allem sollen sich unsere Besucherinnen und Besucher auch über eines freuen“, ergänzt Badleiter Johannes Butterweck, „und das sind Freundlichkeit und hohe Servicequalität, die sie seit vielen Jahren in unserem Aqua-Olsberg gewohnt sind.“


Unser Dampfbad ist wieder geöffnet!

Dampfbad Öffnungszeiten:

montags bis sonntags von 13.00 bis 20.00 Uhr geöffnet.


Dampfbadaufgüsse mit verschiedenen Düften:

montags - sonntags 15.00 & 17.00 & 19.00 Uhr


Aufpreis zum Freizeitbadtarif 1,50 €


Sole und Sauna

bleiben bis auf weiteres geschlossen.

Sole und Sauna

weiterhin geschlossen!

Popup schließen